Intel spart auch beim IDF im April - Nur ein einziger Tag in Peking

Die Meldung, dass Intel das Intel Developer Forum in Taiwan, das für November geplant war, komplett gestrichen hat, war vor allem für die in Asien beheimateten Hardware-Hersteller keine gute Nachricht.

von Georg Wieselsberger,
10.02.2009 16:40 Uhr

Die Meldung, dass Intel das Intel Developer Forum (IDF) in Taiwan, das für November geplant war, komplett gestrichen hat, war vor allem für die in Asien beheimateten Hardware-Hersteller keine gute Nachricht. Dementsprechend dürfte die nun bekannt gewordene Entscheidung, das für April angesetzte IDF in Peking zu kürzen, einen weiteren Schlag für die dortige Hardware-Industrie darstellen. Statt zwei Tagen wird die Veranstaltung nur noch am 8. April stattfinden und sich auf den chinesischen Markt konzentrieren. Intel begründet die Entscheidung mit der wirtschaftlichen Lage. Damit bleibt nur noch das IDF in San Francisco von 22. bis 24. September als globale Veranstaltung übrig.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.