Internet - Falsche Antiviren-Software mit Live-Support

Auf vielen Webseiten im Internet tauchen Meldungen oder Pop-Ups auf, die vor einer angeblichen Infizierung des eigenen Rechners warnen und eine Software zur Problemlösung anbieten.

von Georg Wieselsberger,
13.02.2010 11:23 Uhr

Diese Software, die bis zu 100 US-Dollar kosten kann, hat im Normalfall überhaupt keine Funktion, kann aber sogar dazu führen, dass die Sicherheit des Rechners wirklich gefährdet ist. Wie Symantec nun meldet, gibt es neuerdings eine Version eines dieser Programme, die den Käufern sogar Live-Support anbietet.

Dabei handelt es sich nicht um einen Chat mit einem Bot, wie die Sicherheitsexperten betonen. Am anderen Ende sitzt tatsächlich ein Mensch, der Fragen des »Kunden« zur angeblichen Sicherheits-Software »Live PC Care« beantwortet. Für uninformierte Opfer ist dies natürlich ein Zeichen für die Seriosität des Angebotes.

So sollen nach der Installation der kostenlosen Demo Anwender davon überzeugt werden, das Programm zu kaufen. Laut Symantec zeigt dieser Aufwand, wie groß das Geschäft mit falscher Sicherheits-Software inzwischen ist.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.