Internet Explorer 12 - Soll wie Chrome und Firefox aussehen und Erweiterungen unterstützen

Die nächste Version des Internet Explorer von Microsoft soll einige tiefgreifende Änderungen mit sich bringen.

von Georg Wieselsberger,
12.09.2014 14:46 Uhr

Microsoft arbeitet anscheinend an einer deutlich veränderten Version des Internet Explorer.Microsoft arbeitet anscheinend an einer deutlich veränderten Version des Internet Explorer.

Laut einem Bericht von Neowin arbeitet Microsoft nicht nur an Windows 9, sondern auch ein seinem neuen Browser Internet Explorer 12, der es aber wohl eher nicht in die »Technical Preview« des neuen Betriebssystems schaffen wird. Laut dem Bericht soll der neue Microsoft-Browser ein »dramatisch« anderes Aussehen besitzen, das auf »flache« Elemente setzt und wie eine Mischung aus Chrome und Firefox aussieht.

So sollen die Tabs beispielsweise durch kleine Rechtecke an der Oberseite dargestellt werden, die ganz links starten und alle oberhalb der Adresszeile angezeigt werden. Laut Neowin sieht das Ganze so aus, als hätte Chrome »einen flachen Lippenstift benutzt«. Auch die Schaltflächen für Weiter, Zurück und Aktualisieren sollen sehr an Chrome erinnern. Während es sich dabei aber nur um kosmetische Veränderungen an der Oberfläche handelt,. ist eine weitere Neuerung wesentlich tiefgreifender. Der Internet Explorer 12 soll wie Chrome eine sehr umfangreiche Unterstützung für Erweiterungen erhalten, die weit über die bisherige Unterstützung für Add-ons im aktuellen Internet Explorer 11 hinausgehen.

Gerade die Unterstützung von Erweiterungen samt einem dafür angelegten Platz wie den Chrome Web Store oder die Firefox-Add-ons-Webseite von Mozilla ist für viele Internetnutzer wichtig und wohl auch ein Grund, lieber einen dieser Browser und nicht den Internet Explorer von Microsoft zu verwenden. Genauere Details dazu oder auch zur geplanten Veröffentlichung des Internet Explorer 12 gibt es allerdings noch nicht. Es dürfte aber sehr wahrscheinlich sein, dass der neue Microsoft-Browser spätestens in der finalen Version von Windows 9 enthalten sein wird.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...