Internet Explorer 9 - Windows XP-Nutzer verärgert

Der neue Microsoft-Browser Internet Explorer 9 unterstützt nur Windows Vista und Windows 7.

von Georg Wieselsberger,
19.09.2010 14:37 Uhr

Viele PC-Nutzer verwenden nach wie vor Windows XP auf ihrem Rechner, weltweit hat Windows XP mit über 60 Prozent sogar noch immer den größten Anteil aller Windows-Versionen. Das bedeutet natürlich auch, dass nur 4 von 10 Windows-Rechnern überhaupt mit dem Internet Explorer 9 kompatibel sind.

Laut Microsoft ist die Direct 2D-Schnittstelle, die der neue Browser für die Grafikbeschleunigung und die gesamte Darstellung verwendet, in Windows XP nicht vorhanden. Das war vorab bekannt, doch wie ZDNet meldet, sind XP-Nutzer dennoch verärgert. Die Tatsacher, dass es keine Windows XP-Version gibt, sei ein Fehler, den Microsoft noch bereuen werde. Trotz Windows 7 sind viele PC-Besitzer nach wie vor mit Windows XP zufrieden und fühlen sich von Microsoft ausgeschlossen, obwohl es mit Chrome, Firefox und Opera genug Alternativen gibt.

Doch die Zeit von Windows XP läuft langsam ab. Das Betriebssystem ist inzwischen 9 Jahre alt. Rechner in mit diesem gesegneten Alter dürften noch viel mehr Probleme mit moderner Software haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen