Internet Explorer - Google hilft Microsoft

Da der nicht mehr so ganz frische Internet Explorer 6 aus dem Jahr 2001 immer noch von vielen Nutzern eingesetzt wird, hat Google mit dem Internet Explorer-Team von Microsoft zusammen gearbeitet, damit Gmail auch mit dieser Version besser funktioniert.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2008 16:53 Uhr

Da der nicht mehr so ganz frische Internet Explorer 6 aus dem Jahr 2001 immer noch von vielen Nutzern eingesetzt wird, hat Google mit dem Internet Explorer-Team von Microsoft zusammen gearbeitet, damit Gmail auch mit dieser Version besser funktioniert. Gemeinsam habe man Probleme des IE6 mit JavaScript behoben, während Google einige Änderungen an der Oberfläche seines E-Mail-Angebotes vornahm. Nun kann der IE6 Funktionen nutzen, die für modernere Browser bei Gmail längst möglich waren.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen