Internet - Gesetzlicher Anspruch auf 1-Mbit-Anschluss

Ab Juli 2010 erhalten die knapp über fünf Millionen Einwohner Finnlands einen gesetzlichen Anspruch auf einen Internet-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von einem Mbit pro Sekunde.

von Georg Wieselsberger,
15.10.2009 12:24 Uhr

Ab Juli 2010 erhalten die knapp über fünf Millionen Einwohner Finnlands einen gesetzlichen Anspruch auf einen Internet-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von einem Mbit pro Sekunde. Dies gab der finnische Verkehrs- und Kommunikationsminister Suvi Lindén bekannt.

Allerdings ist dieser aktuelle Beschluss nur ein Zwischenschritt zu dem bereits 2008 gefassten Ziel, ab dem Jahr 2015 einen Anspruch auf Internet-Verbindungen mit 100 Mbit gesetzlich festzulegen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollen zumindest in der Hauptstadt Helsinki 1-Gbit-Anschlüsse Standard sein.

Der Staat müsse aber eingreifen, um überall im Land gleiche Bedingungen zu schaffen, so der Minister. Finnland ist weltweit das erste Land, das per Gesetz einen Internet-Anschluss garantiert.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen