IO Interactive - Hitman-Entwickler arbeiten an komplett neuer Marke

Das Entwicklerstudio IO Interactive arbeitet nicht nur an Hitman, sondern auch an einer komplett neuen Marke. Das geht aus einer aktuellen Stellenausschreibung hervor. Dabei speilt die Unreal-Engine eine wichtige Rolle.

von Andre Linken,
09.02.2017 08:55 Uhr

IO Interactive arbeitet an einer neuen Marke auf Basis der Unreal Engine.IO Interactive arbeitet an einer neuen Marke auf Basis der Unreal Engine.

Das dänische Entwicklerstudio IO Interactive arbeitet derzeit nicht nur an neuen Inhalten für das Actionspiel Hitman, sondern auch an einer komplett neuen Marke.

Das geht zumindest aus einer aktuellen Stellenausschreibung des Studios hervor. Demnach wird derzeit ein Gameplay-Programmierer für ein (noch) kleines Team gesucht, das an der bisher noch nicht offiziell angekündigten Marke arbeitet. Der gesuchte Mitarbeiter sollte unter anderem Erfahrung im Bereich KI, Physikeffekte sowie Animationen vorweisen können - sowohl auf dem PC als auch der aktuellen Konsolengeneration.

Des Weiteren geht aus der Stellenausschreibung hervor, dass die noch geheime Marke wohl auf der Unreal Engine basieren wird.

Aus welchem Genre das Geheimprojekt stammen wird, ist bisher allerdings ebenso wenig bekannt wie weitere Details zum Inhalt. Möglicherweise gibt es im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles (13. bis 15. Juni) eine offizielle Ankündigung seitens IO Interactive.

Hitman - Das »Intro Pack« im Testvideo 5:08 Hitman - Das »Intro Pack« im Testvideo


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.