IO Interactive - Entlassungen beim Kane & Lynch-Entwickler

Der dänische Entwickler IO Interactive hat angeblich zahlreiche Mitarbeiter seines Entwicklerstudios entlassen.

von Frank Maier,
30.03.2010 10:21 Uhr

Die Meldung dürfte sicherlich einige überraschen. So hat der dänische Entwickler IO Interactive, momentan mit der Entwicklung des Actionspiels Kane & Lynch 2: Dog Days beschäftigt, nach übereinstimmenden Berichten vergangene Woche zahlreiche Mitarbeiter entlassen. Insgesamt sollen 35 der 200 Beschäftigten von ihren Aufgaben entbunden worden sein.

"Es tut uns leid, dass wie einigen Mitarbeitern Lebewohl sagen müssen, aber das ist ein ganz natürlicher Prozess innerhalb eines projektbezogenen Unternehmens", kommentierte Niels Joergensen, seines Zeichen General Manager bei IO Interavtive, die Entlassungen. Die Anzahl der gefeuerten Entwickler wollte oder konnte Joergensen allerdings nicht bestätigen.

IO Interactive wurde 1998 gegründet und im Jahre 2004 vom britischen Publisher Eidos aufgekauft. Seit der Übernahme von Eidos im vergangenen Jahr, ist IO Interactive nun im Besitz des japanischen Publishers Square Enix.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.