JKA Galaxies - Mod verwandelt Jedi Academy in ein MMO

Das ambitionierte Mod-Projekt JKA Galaxies schickt sich an Star Wars: The Old Republic Konkurrenz zu machen. Genau wie das Mammutprojekt vom Entwickler Bioware soll die Mod auf Basis von Jedi Knight: Jedi Academy ein Mehrspieler-Onlinetitel werden – allerdings wird das actionreiche Kampfsystem des Hauptprogramms beibehalten und das fertige Spiel kostenlos angeboten werden.

von Michael Obermeier,
29.01.2009 16:14 Uhr

Das ambitionierte Mod-Projekt JKA Galaxies schickt sich an Star Wars: The Old Republic Konkurrenz zu machen. Genau wie das Mammutprojekt vom Entwickler Bioware soll die Mod auf Basis von Jedi Knight: Jedi Academy ein Mehrspieler-Onlinetitel werden – allerdings wird das actionreiche Kampfsystem des Hauptprogramms beibehalten und das fertige Spiel kostenlos angeboten werden.

Neben komplett neuen Schauplätzen, Waffen, Figuren und Menüs soll die Mod auch neue Features wie Spieler-Accounts, Quests, ein Geld-System, Reisen zwischen Planeten und Instanzen enthalten. Momentan steckt das Projekt noch in den Kinderschuhen, bereits im Sommer will man jedoch eine erste Version veröffentlichen.

Als Vorgeschmack auf die Mod hat das Team einen ersten Trailer veröffentlicht. Darin sehen Sie einen beeindruckend detaillierten Nachbau des Wüstenplaneten Tatooine mitsamt Millenium Falcon und der Skywalker-Farm.

Weitere Informationen zur Mod und Kontaktdaten der Entwickler finden Sie auf der offiziellen Website der Mod.

» JKA Galaxies Trailer im Stream ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen