Jowood über den Berg?

von Petra Schmitz,
13.01.2003 10:51 Uhr

Der österreichische Publisher Jowood scheint die drohende Pleite vorerst abgewendet zu haben. Zwar fällt die angestrebte Kapitalerhöhung von satten fünf Millionen Euro nun doch kleiner aus, doch dank des beachtlichen Erfolgs des Rollenspiels Gothic 2 scheinen auch die erreichten drei Millionen auszureichen, um die Firma zu sanieren. Zusätzlich haben die Hausbanken angeblich einem neuen Finanzierungskonzept zugestimmt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen