Juiced - THQ sichert sich die Rechte

von GameStar Redaktion,
07.10.2004 21:01 Uhr

Es gibt eine überraschende Wendung im Rahmen der Rechtesicherung des kommenden Rennspiels Juiced. Eigentlich sah es bereits so aus, als würde der Publisher Take 2 (News) den Zuschlag bekommen. Doch laut einem Bericht von NYNewsday erhielt am Ende THQ den Zuschlag, die insgesamt 500.000 US-Dollar mehr geboten haben. Diese wollen das Spiel jedoch nicht blind zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft rausdrücken sondern verlängern sogar die Entwicklungszeit, um einige verbleibende Bugs und technische Probleme auszumerzen. Ein neuer Releasetermin liegt bisher noch nicht vor.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.