Just Cause 3 - Easter-Egg: Just-Cause-Spiele im Müll vergraben

Die Entwickler von Just Cause 3 haben einige Easter-Eggs im Spiel versteckt. So sind beispielsweise mehrere Exemplare der beiden Vorgänger in einer Mülldeponie vergraben. Eine Anspielung auf die E.T,-Ausgrabung in New Mexiko.

von Andre Linken,
07.12.2015 11:15 Uhr

In Just Cause 3 sind unter anderem vergrabene Exemplare der beiden Vorgängerspiele vergraben.In Just Cause 3 sind unter anderem vergrabene Exemplare der beiden Vorgängerspiele vergraben.

Auch im Open-Action-Spiel Just Cause 3 sind einige Geheimnisse versteckt - die sogenannten Easter-Eggs. Eines davon hat jetzt der Imgur-Benutzer OnylMogo entdeckt.

Dieser hat auf der Insel Medici eine Art Mülldeponie gefunden, in der laut Hinweisschild »Anti-Medician Culture« gelagert werden. Worum es sich dabei handelt? Wer Teile von der Deponie sprengt, bringt die Wahrheit ans Tageslicht. Dann kommen nämlich zahlreiche Exemplare der beiden Vorgängerspiele Just Cause und Just Cause 2 zum Vorschein. In unserer Online-Galerie unterhalb dieser Meldung finden Sie einige Screenshots von dem Fund sowie den genauen Standort der Deponie.

Dieses Easter-Egg dürfte eine Anspielung auf die Ausgrabungen in der Wüste von New Mexiko sein, bei der im Jahr 2014 mehrere Exemplare des Spiels E.T. the Extra-Terrestrial für die Konsole Atari 2600 gefunden wurden.

Mehr: Hirn aus, Spaß an! - Der Test von Just Cause 3

Just Cause 3 - Easter-Egg: Vergrabene Just-Cause-Exemplare in der Wüste ansehen

Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher 6:01 Just Cause 3 - Test-Video zum explosiven Open-World-Kracher


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...