Justice League - Regisseur Joss Whedon springt für Zack Snyder ein

Eigentlich sollte Regisseur Zack Snyder die neuste DC-Comic-Verfilmung im Herbst in die Kinos bringen. Doch nun gibt er die Regie aus familiären Gründen an Joss Whedon ab.

von Vera Tidona,
23.05.2017 13:53 Uhr

Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman? 2:18 Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman?

Zack Snyders DC-Comic-Verfilmung Justice League ist derzeit in der Nachproduktion und soll im November in die Kinos kommen. Jetzt springt überraschend Regisseur Joss Whedon ein und wird den Superheldenstreifen mit Batman und Co. fertigstellen.

Joss Whedon stellt den DC-Film fertig

Der Grund für Zack Snyders Rückzug ist eine Familientragödie. Wie jetzt bekannt wurde hat sich Snyders 20-jährige Tochter vor einigen Wochen das Leben genommen. Zunächst wollte der Regisseur nach einer Pause zurückkehren, doch nun entschied er sich um und möchte mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Warner bot dem Filmemacher an, den Kinostart zu verschieben um ihm mehr Zeit zu geben, doch Snyder lehnte ab und schlug stattdessen vor, dass Regisseur Joss Whedon den Superheldenfilm fertigzustellen. Warner-Chef Toby Emmerich betont, dass es trotz Whedons Hilfe ein Zack Snyder Film ist. Whedon selbst wurde erst kürzlich als Regisseur für den geplanten DC-Film Batgirl verpflichtet.

Justice League im Herbst in den Kinos

Justice League spielt nur wenige Monate nach Zack Snyders Batman v Superman: Dawn Of Justice. Bruce Wayne aka Batman (Ben Affleck) gründet gemeinsam mit Diana Prince aka Wonder Woman (Gal Gadot) ein neues Team von Superhelden. Dazu gehören Aquaman (Jason Momoa), Cyborg (Ray Fisher), The Flash (Ezra Miller) und Superman (Henry Cavill). Gemeinsam müssen sich sich einem mächtigen Feind entgegen stellen: Steppenwolf (Ciarán Hinds).

Zur Besetzung gehört ebenso J. K. Simmons als Commissioner Gordon, Amy Adams als Lois Lane, Jeremy Irons als Alfred, Amber Heard als Mera, Jesse Eisenberg als Lex Luthor und Willem Dafoe als Vulko.

Justice League ist für den 16. November 2017 in den deutschen Kinos angekündigt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen