Fussball-WM in HD - Überall mit Kabel Deutschland

Der Netzbetreiber Kabel Deutschland will bis Mitte Mai bundesweit alle HD-Programme der öffentlich-rechtlichen Sender in sein Netz einspeisen. Damit können alle Kabelkunden die Fußball-WM hochauflösend verfolgen.

von GameStar Redaktion,
06.04.2010 17:33 Uhr

Kabel Deutschland (KDG), einer der größten Kabelnetz-Betreiber in Deutschland, will bis Mitte Mai die HD-Programme der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender flächendeckend in sein Netz einspeisen. Damit sollen alle Kabelkunden die Fußball-WM in bestböglicher Qualität verfolgen können.

Beginnend mit dem heutigen Dienstag weist KDG den Sendern Das Erste HD, ZDF-HD und Arte-HD neue Kanalplätze zu. Dieser Vorgang soll bis zum 21. Mai bundesweit abgeschlossen sein. Die Änderungen sollen nur Kabelkunden betreffen, die mit dem entsprechenden Receiver digitales Fernsehen empfangen - die Kanalbelegung der analogen Sender bleibt unverändert. Wer die öffentlich-rechtlichen HD-Programme und digitale Hörfunkprogramme nicht mehr auf dem gewohnten Sendeplatz empfangen kann, soll laut KDG einen Sendersuchlauf durchführen.

Mit der Neubelegung wandern die HD-Programme der ÖR auf einen Kanal unterhalb der 470 MHz. Damit können auch künftig Bewohner nicht vollständig ausgebauter Kabelnetze diese Programme empfangen. Im Gegenzug rücken einige Bezahldienste auf Plätze oberhalb der 470 MHz, und sind somit nur noch in modernisierten Netzen empfangbar.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.