Katastrophe in Asheron's Call

von GameStar Redaktion,
20.09.2000 12:19 Uhr

Beim letzten Storyevent im Online-Rollenspiel Asheron's Call wurden die Städte Arwic und Tufa in Schutt und Asche gelegt. Gewitter erschüttern Dereth und das Reisen wird durch herumstreunende Wölfe und viele andere neue Monster erschwert. Dafür gibt es jetzt ein sicheres Handels-System, mit dem keine Angriffe mehr während eines Handelsvorgangs möglich sind. Darüber hinaus gibt es eine Anleihe an Monty Python: Ein tödlicher, weißer Hase treibt sein Unwesen in Dereth.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...