Keine WM für uns - Das WM-Fifa kommt nicht für den PC

In Kürze bringt EA Sports das offizielle Spiel zur Fußball-WM. Allerdings nur für die Konsolen, PC-Spieler bleiben auf der Bank. GameStar-Redakteur Daniel Matschijewsky zieht die rote Karte.

von Daniel Matschijewsky,
09.02.2010 18:01 Uhr

Diesen Pokal können sich nur Konsolenspieler schnappen.Diesen Pokal können sich nur Konsolenspieler schnappen.

Anfang Februar. Ich rufe bei Electronic Arts an und frage nach Bildmaterial zu Fifa World Cup: South Africa. Immerhin ist’s nicht mehr so lange hin bis zur Fußball-Weltmeisterschaft, und nach dem guten Fifa 10 freue ich mich ganz besonders aufs passende Spiel zu dem sportlichen Großereignis. Als die Screenshots schließlich bei mir eintrudeln, bin ich tief beeindruckt. Sowohl das Geschehen auf dem Rasen als auch die Momentaufnahmen des tosenden Publikums sehen zum Anbeißen gut aus. Wird mein Traum endlich wahr -- moderne Technik in einem PC-Fifa? Begeistert wechsle ich zum Ordner mit den Packshots, also den Bildern der Spielepackungen. Xbox 360? Check! Playstation 3? Check! Nintendo Wii? Check! Selbst Sonys tragbare PSP ist dabei. Nur das Bild zur PC-Fassung fehlt. Irritiert frage ich bei Electronic Arts nach und bekomme eine ernüchternde Antwort: Der Branchenriese bringt Fifa World Cup: South Africa ausschließlich für die Konsolen, eine PC-Fassung wird es nicht geben.

Nüchtern betrachtet verwundert mich das wenig, denn Fifa 10 war mit weltweit über zehn Millionen verkauften Exemplaren zwar enorm erfolgreich, die PC-Fassung trug aber nur einen Bruchteil dazu bei. Selbst im eigentlich heimrechnerstarken Deutschland ging nur jedes zehnte Fifa als PC-Version über die Ladentheke. Im Hinblick auf unsere Lieblingsplattform mache ich mir nun ernsthafte Sorgen um die Zukunft der Fifa-Serie. Zum einen, weil EA Sports in den letzten Jahren bereits die PC-Fassungen herausragender Titel wie Madden NFL, Tiger Woods PGA Tour, NHL und NBA sterben hat lassen. Zum anderen weil man mich auf die Nachfrage, was denn nun mit künftigen Fifa-Spielen sei, mit einem Satz abspeiste, der wenig Hoffnung macht: »Kein Kommentar!«

Pro Evo 2010: Bald der alleinige Genre-Vertreter?Pro Evo 2010: Bald der alleinige Genre-Vertreter?

Sollte Fifa 11 tatsächlich nicht für den PC erscheinen, fände ich das gleich doppelt ärgerlich. Zum einen überlässt man damit dem einzigen Konkurrenten Pro Evolution Soccer das Feld, was infolge des ausbleibenden Wettbewerbs zur Stagnation des Spielgenres auf dem PC führen könnte. Zum anderen ist die Konsolenexklusivität ein Schlag ins Gesicht all jener PC-Fans, die seit Jahren ein Fifa nach dem anderen kaufen. Angesichts des überragenden Erfolgs des aktuellen Fifa 10 sind schon zehn Prozent der Käuferschaft eine ganze Menge. Eine ganze Menge Fans, die man nicht enttäuschen sollte.


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.