Kickstarter-Kampagne für CHIP - Kleinstrechner für 9 US-Dollar

Ein kleiner Computer für nur 9 US-Dollar, das ist das Ziel einer schon Wochen vor dem Ende erfolgreichen Kickstarter-Kampagne.

von Georg Wieselsberger,
11.05.2015 13:58 Uhr

Die Kickstarter-Kampagne für Chip ist bereits lange vor dem Ende erfolgreich.Die Kickstarter-Kampagne für Chip ist bereits lange vor dem Ende erfolgreich.

Bei extrem kleinen Rechnern, die trotzdem sinnvoll und auf vielfältige Weise eingesetzt werden können, fällt den meisten Technikfans wohl der Raspberry Pi ein, der diese Nische für einen Preis von nur 35 US-Dollar sehr günstig besetzt. Eine Kickstarter-Kampagne will nun einen noch kleineren und noch günstigeren Computer namens CHIP verwirklichen, der als Grundlage für viele weitere Hardware-Projekte dienen soll. Grundlage des kleinen Rechners ist ein Prozessor mit der Bezeichnung R8, der auf dem Allwinner-A13 basiert, einer ARM-Cortex-A8-CPU. Der R8-Prozessor ist 1 GHz schnell und kann auf 512 MByte Arbeitsspeicher sowie auf 4 GByte Flash-Speicher zugreifen. Für mehr Speicherplatz kann ein USB-Laufwerk angeschlossen werden.

CHIP unterstützt außerdem WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0. Über Bluetooth lassen sich beispielsweise eine Tastatur und eine Maus drahtlos mit dem Rechner verbinden. Für die Bildschirmausgabe steht direkt ein Composite-Out zur Verfügung, über Adapter sind aber auch VGA und HDMI möglich. CHIP wird mit vorinstalliertem Linux und ausgesuchten Programmen sowie Spielen ausgeliefert. Laut Next Thing Co., die die Kampagne gestartet haben, kann CHIP für das Websurfen mit Chromium, E-Mails, Office-Arbeiten mit LibreOffice oder auch für Einstieg in das Programmieren verwendet werden. Die Programmiersprache Scratch gehört zum Lieferumfang.

Die Kickstarter-Kampagne hatte das Ziel von 50.000 US-Dollar, doch obwohl die Kampagne noch bis zum 6. Juni 2015 läuft, wurden bereits jetzt über 620.000 US-Dollar zugesagt. Unterstützer können einen der kleinen Rechner für eine Summe von 9 US-Dollar erhalten. Leider sind aktuell die Versandkosten für CHIP nur in den USA mit 5 US-Dollar gering. Für den Versand nach Deutschland werden im Vergleich zu den Kosten für den Rechner unverhältnismäßige 25 US-Dollar fällig. Next Thing Co. sucht allerdings nach Möglichkeiten, diese Kosten zu senken.

Quelle: Kickstarter


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.