KillerNIC - Hardwarebasiertes Voice over IP in 3D

Bigfoot Networks , der Hersteller der KillerNIC -Netzwerkkarte und DiamondWare , Hersteller von Voice over IP-Technik, haben eine Zusammenarbeit in Sachen hardwarebasiertem Voice over IP angekündigt. Dabei soll die für Spieler gedachte Netzwerkkarte KillerNIC die komplette Verarbeitung übernehmen und so die Beeinflussung der PC-Leistung für Spiele minimieren. DiamondWarte bietet dazu eine Variante von Voice over IP an, die 3D-basiertes Positionieren der Stimmen im Spiel ermöglicht. Dies soll eine noch bessere Spielerfahrung in Multiplayer-Spielen ermöglichen.

von Georg Wieselsberger,
23.11.2007 11:15 Uhr

Bigfoot Networks, der Hersteller der KillerNIC-Netzwerkkarte und DiamondWare, Hersteller von Voice over IP-Technik, haben eine Zusammenarbeit in Sachen hardwarebasiertem Voice over IP angekündigt. Dabei soll die für Spieler gedachte Netzwerkkarte KillerNIC die komplette Verarbeitung übernehmen und so die Beeinflussung der PC-Leistung für Spiele minimieren. DiamondWarte bietet dazu eine Variante von Voice over IP an, die 3D-basiertes Positionieren der Stimmen im Spiel ermöglicht. Dies soll eine noch bessere Spielerfahrung in Multiplayer-Spielen ermöglichen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen