Killerspieldiskussion auf Phoenix - Wieder zu Gast: Prof. Christian Pfeiffer

Auf Phoenix läuft am 17.03.2009 um 22:15 eine Diskussionrunde zum Thema »Killerspiele«.

von Cedric Borsche,
17.03.2009 13:42 Uhr

In der »Phoenix Runde« wird heute Abend das Thema » Nach dem Amoklauf – Wie gefährlich sind »Killerspiele« diskutiert. Natürlich wieder mit dabei: Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer.

Seit dem Amoklauf in Erfurt wird in Fernsehsendungen diskutiert, ob Computerspiele mitverantwortlich für Gewalttaten gemacht werden können. Heute Abend steht eine weitere Expertenrunde in den Startlöchern, die sich dem Thema widmet. Die Moderatorin Anke Plättner empfängt dazu vier Gäste, allen voran Prof. Pfeiffer, einen bekannten Videospielkritiker. Dazu gesellen sich der Politiker Armin Laschet (NRW-Landesminister für Generationen, Familien, Frauen und Integration) und Malte Hermann von der GAME e.V. (Verband von Spielentwicklern). Ebenfalls zu Gast ist der Medizinstudent Michael Wallies, der unter Spielsucht gelitten haben soll.

Zu sehen ist die Sendung sowohl heute Abend um 22:15 Uhr, als auch morgen jeweils um 0:00 Uhr und 9:15 Uhr.

Zu unserer Berichterstattung um die tragischen Ereignisse in Winnenden, finden Sie hier unsere Übersicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...