Kinect - »Holographische 3D-PC-Spiele-Engine« per Smartphone steuerbar

Der Bewegungscontroller Kinect von Microsoft ergibt im Zusammenspiel mit einer selbstprogrammierten Spiele-Engine einen holographischen Effekt.

von Georg Wieselsberger,
26.01.2012 11:39 Uhr

Die vielen Einsatzmöglichkeiten von Kinect sind um eine Facette reicher. Wie der YouTube-Nutzer programming4fun schreibt, hat er für das Projekt seine selbstprogrammierte und auch schon etwas ältere DirectX-9-Spiele-Engine verwendet.

Zusammen mit dem Bewegungscontroller Kinect und dem von Microsoft veröffentlichten Entwicklerpaket erkennt die Engine nun, wo sich der Nutzer gerade vor dem Bildschirm befindet und passt das Bild entsprechend an.

So entsteht die Illusion eines holografischen Effekts, der 3D-Objekte real erscheinen lässt. Für einen noch besseren Effekt unterstützt die Engine auch die altbekannten anaglyphen 3D-Brillen. Für die Steuerung des Demos, das als Video auf YouTube zu sehen ist, setzt der Programmierer übrigens eine App ein, die auf seinem Windows-Smartphone läuft.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen