Kingston HyperX T1 - Neue Speicherserie

Kingston hat Teile seiner HyperX-Speichermodule mit DDR2- und DDR3-RAM mit einem neuen, größeren Heatspreader ausgestattet.

von Georg Wieselsberger,
15.11.2008 11:45 Uhr

Kingston hat Teile seiner HyperX-Speichermodule mit DDR2- und DDR3-RAM mit einem neuen, größeren Heatspreader ausgestattet. Der T1-Heatspreader verwendet die von Kingston entwickelte "HyperX Thermal Xchange"-Technik (HTX), die Wärme vor allem beim Übertakten besser verteilen soll. Die neuen Speichermodule werden neben den bisherigen HyperX-Produkten mit kleinerem Heatspreader angeboten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...