Kingston mit günstigen SSDs - 64 Gbyte für 149 US-Dollar

Kingston will mit seiner SSDNow V-Serie dafür sorgen, dass SSDs in diesem Jahr den Durchbruch schaffen.

von Georg Wieselsberger,
08.06.2009 14:08 Uhr

Der Speicherhersteller Kingston bietet bereits Solid-State-Laufwerke der Serien SSDNow E und SSDNow M an, hinter denen sich aber nur umgelabelte Intel-SSDs verbergen. Auf der Computex stellte Kingston jedoch eine neue SSDNow V-Serie vor, die für Laptops und Desktop-PCs gedacht ist und in Kapazitäten von 64 und 128 GByte erscheinen soll.

Die Preise liegen dabei mit 149 US-Dollar für eine 64-GByte-SSD und 263 Dollar für die 128-GByte-Variante recht günstig. Für Desktop-Rechner liegen eine 3,5-Zoll-Halterung und Verlängerungen für SATA- und Stromkabel bei. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist die Backup-Software Acronis True Image.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...