Klartext-Video zu Total War: Warhammer - Hört gescheit auf!

Heiko Klinge hatte 40 Stunden lang großen Spaß mit Total War: Warhammer. Aber ein einziges Textfenster hat gerreicht, um vieles davon wieder kaputt zu machen.

von Heiko Klinge,
24.06.2016 17:04 Uhr

Klartext zur »Endsequenz« von Total War: Warhammer - Hört gescheit auf! 2:46 Klartext zur »Endsequenz« von Total War: Warhammer - Hört gescheit auf!

Ja, Total War: Warhammer ist ein hervorragendes Strategiespiel. Und ja, GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge findet nach wie vor, dass die 85 im Test genau die richtige Wertung war.

Und dennoch hat er sich beim Fachsimpeln mit den Kollegen schon lange nicht mehr so sehr über ein Spiel aufgeregt. Schuld daran ist ein harmloses Textfenster, mit dem Total War: Warhammer den Sieg in der Kampagne »feiert.

Ein kleiner Hinweis: In unserem Videoformat »Klartext« vertreten unsere Redakteure ganz persönliche und gerne mal kontroverse Positionen, die nicht unbedingt der Meinung der GameStar-Redakteure entsprechen müssen.

Weitere Klartext-Folgen
Michas Fazit zur E3: Bloß keine Überraschungen!
Neuauflagen von Klassikern: Lasst sie in Frieden ruhen!
Call of Duty vs. Battlefield: Lasst euch nicht vor den Karren spannen!
Vorverurteilung von Dawn of War 3: Regt euch ab!

Wer Heiko auf die Palme bringen möchte, muss ihm nur nach 40 Stunden Spielen solch ein Textfenster präsentieren.Wer Heiko auf die Palme bringen möchte, muss ihm nur nach 40 Stunden Spielen solch ein Textfenster präsentieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...