Konkurrenz für den Apple App-Store - Online-Shop für nicht autorisierte Programme

Auch iPhones mit Jailbreak bekommen ihren Online-Shop für Programme, die Apple nicht zulassen will.

von Georg Wieselsberger,
07.03.2009 11:52 Uhr

Wie bekannt hat Apple strikte und manchmal selbst für Entwickler unverständliche Regeln für die Programme, die für den iPod Touch und das iPhone zugelassen werden. Trotzdem hat sich inzwischen eine große Gemeinschaft von Entwicklern und Nutzern gefunden, die ihr Apple-Produkt durch einen "Jailbreak" von den Restriktionen durch Apple befreien. Danach können Programme genutzt werden, die Apple verbietet, beispielsweise Cycorder zur Videoaufzeichnung, Navigationssoftware oder auch PdaNET, das die Nutzung des iPhones als Laptop-Modem erlaubt. Nicht alle diese Programme sind kostenlos, PdaNET kostet beispielsweise 29 US-Dollar. Als Anlaufstelle für nicht autorisierte Programme soll der Cydia Store dienen, den Jay Freeman, der Programmierer von Cycorder, nun eröffnet. Sicherheitshalber hat er sich schon einen Rechtsanwalt genommen, um gegen rechtliche Schritte seitens Apple gewappnet zu sein. Dort hält man jede Modifikation des iPhones für illegal.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.