Künstliche Intelligenz - Super Mario als Test

Ein Wettbewerb einer Universität in Kopenhagen soll Programme mit künstlicher Intelligenz hervorbringen, die selbständig durch immer neue Versuche erlernen, wie der Nintendo-Klassiker SuperMario zu spielen ist.

von Georg Wieselsberger,
10.08.2009 09:39 Uhr

Der »Mario AI«-Wettbewerb, den Forscher der IT-Universität Kopenhagen veranstalten, soll zeigen, wie gut künstliche Intelligenz (KI) in der Lage ist, das Spiel Super Mario zu spielen. Verwendet wird allerdings eine Java-Version namens Infinite Mario Bros.

Zu gewinnen gibt es außerdem nur kleine Geldpreise von 50 bis 500 US-Dollar. Trotzdem erhoffen sich die Forscher Sergey Karakovskiy und Julian Togelius neue Erkenntnisse im Bereich lernender, sich weiterentwickelnder Software. Die KI soll durch immer wieder neues Spielen lernen, wie Super Mario zu bewältigen ist.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.