Kuriose Forderung von Anonymous - Interview nur für Foto »mit Ballettkleid und Schuh auf dem Kopf«

Ein Journalist, der ein Interview mit Anonymous zu einem aktuellen Hack führen will, ist auf eine seltsame Forderung als Gegenleistung eingegangen.

von Georg Wieselsberger,
05.09.2012 13:37 Uhr

Adrian Chen ist Journalist bei Gawker und wollte ein Interview mit Anonymous über die kürzlich angeblich vom FBI erbeuteten 12 Millionen Geräte-IDs führen. Doch Anonymous veröffentlichte kurz darauf eine Erklärung, dass man überhaupt niemandem mehr ein Interview geben würde, solange nicht eine bestimmte Forderung erfüllt werde.

Adrian Chen müsse auf der Titelseite von Gawker einen Tag lang auf einem großen Foto zu sehen sein und dabei ein Ballettkleid und einen Schuh auf dem Kopf tragen. Nachdem Chen abgeklärt hatte, dass es sich dabei durchaus um ein »ernstes« Angebot handelt und er »auserwählt« worden sei, weil man ihn wegen früherer Berichte nicht so besonders mag, ist er nun tatsächlich auf Gawker im geforderten Outfit zu sehen.

Das FBI hat übrigens inzwischen erklärt, dass es keine Hinweise einen Diebstahl oder überhaupt auf die Nutzung derartiger Daten bei der Behörde gibt. Anonymous hat allerdings bereits eine Million IDs von Apple-Geräten mit iOS veröffentlicht.

Adrian Chen von Gawker, so wie von Anonymous gefordert.Adrian Chen von Gawker, so wie von Anonymous gefordert.


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.