Kurioses - USB-Boxer

Wieder einmal gibt es ein besonders kurioses Gadget für den USB-Port, den USB-Boxer . Nachdem man die Steuerungssoftware auf dem Rechner installiert hat, kann man den Boxer über die Tastatur steuern und die Plattform, auf der er steht, drehen. Die Anzahl der Schläge wird gezählt und der Highscore abgespeichert. Auch für die entsprechende Atmosphäre wird durch Geräusche gesorgt. Der USB-Boxer kostet knapp 45 Euro.

von Georg Wieselsberger,
03.03.2008 12:43 Uhr

Wieder einmal gibt es ein besonders kurioses Gadget für den USB-Port, den USB-Boxer. Nachdem man die Steuerungssoftware auf dem Rechner installiert hat, kann man den Boxer über die Tastatur steuern und die Plattform, auf der er steht, drehen. Die Anzahl der Schläge wird gezählt und der Highscore abgespeichert. Auch für die entsprechende Atmosphäre wird durch Geräusche gesorgt. Der USB-Boxer kostet knapp 45 Euro.

Video auf YouTube


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.