Kurioses - Cyclepong 2.0

Einer der Urväter aller Videospiele, Pong, besitzt anscheinend das ewige Leben und taucht immer wieder in neuen Varianten auf. So hat Lushprojects jetzt eine neue Version seines "Cyclepong" vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
20.05.2008 10:49 Uhr

Einer der Urväter aller Videospiele, Pong, besitzt anscheinend das ewige Leben und taucht immer wieder in neuen Varianten auf. So hat Lushprojects jetzt eine neue Version seines "Cyclepong" vorgestellt. Zwei Heimtrainer werden mit einem Pong-Spiel verbunden und steuern auf diese Weise das Spiel. Damit wird aus Pong eine Art Fitness-Wettbewerb der beiden Spieler, die durch Radeln im Vorwärts- oder Rückwärtsgang bestimmen, wie sich ihr "Schläger" bewegt. Inzwischen steht Cyclepong 2.0 in Southwold Pier, Suffolk, einer typisch englischen Seepromenade mit Arcade-Hallen und Fish & Chips.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.