Kurioses - MacBook Air als Kuchenmesser

Nachdem sich ein MacBook Air als ungeeignet zum Schneiden von Brot erwiesen hatte, macht es anscheinend als Kuchenmesser eine bessere Figur.

von Georg Wieselsberger,
02.06.2008 11:57 Uhr

Nachdem sich ein MacBook Air als ungeeignet zum Schneiden von Brot erwiesen hatte, macht es anscheinend als Kuchenmesser eine bessere Figur. Niemand anderes als Rahul Sood, der Chief Technology Officer für den Gaming-Bereich von Hewlett-Packard und Gründer von Voodoo PC bekam bei seinem Geburtstag nach dem Auspusten der Kerze auf dem Kuchen ein MacBook Air gereicht. Dieses verwendete er anschließend, um den Kuchen zu schneiden. Nach seiner Aussage war der Apple-Laptop scharf genug für diese Aufgabe. In seinem Blog stellt Sood nun klar, dass diese Idee durch eine Kombination aus fantastischem Wein, auf ihn einredenden Freunden und einer handgedrehten Zigarre geboren wurde. Den Mac-Fans versichert er, dass es sich wirklich nur um einen Witz handelte und kein Mac Schaden genommen habe.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.