Kurioses - Das Internet wurde 1934 erfunden

Die New York Times berichtet in einem Artikel über einen weithin unbekannten Pionier der Informationstechnik: Paul Otlet. Der Belgier entwarf 1934 ein Konzept für ein weltweitet Netzwerk an Computern, die er "elektrische Teleskope" nannte.

von Georg Wieselsberger,
19.06.2008 13:37 Uhr

Die New York Times berichtet in einem Artikel über einen weithin unbekannten Pionier der Informationstechnik: Paul Otlet. Der Belgier entwarf 1934 ein Konzept für ein weltweites Netzwerk an Computern, die er "elektrische Teleskope" nannte. Darin war vorgesehen, dass die Anwender Millionen miteinander verknüpfter Dokumente durchsuchen können. Man würde die Geräte verwenden, um sich gegenseitig Nachrichten zu schicken und Informationen zu teilen. Paul Otlet nannte dies alles "Réseau" - Netz. Sein "Netz" basierte auf der damals vorhandenen analogen Technik, enthielt aber beispielsweise das Konzept für den Hyperlink oder die Vorstellung eines weltweiten "Gehirns", das alle verfügbare Information enthält und über Telekommunikation zugänglich ist. Paul Otlet starb 1944 und geriet in Vergessenheit, nachdem der zweite Weltkrieg und die deutsche Wehrmacht seine Forschungsergebnisse großteils zerstört hatten. (Bild: Telegrafenraum, Mundaneum Brüssel)


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.