Kurioses - USB-Tauchsieder

Oft ist der Weg von der nächsten Kaffee-Quelle bis zum Schreibtisch so weit, dass sich bei der Rückkehr an den PC in der Tasse nur noch eine lauwarme Brühe befindet. Um dieses weltbewegende Problem zu lösen, wurde in Japan mit "Heat me" ein Tauchsieder für den USB-Port entwickelt.

von Georg Wieselsberger,
18.07.2008 10:52 Uhr

Oft ist der Weg von der nächsten Kaffee- oder Tee-Quelle bis zum Schreibtisch so weit, dass sich bei der Rückkehr an den PC in der Tasse nur noch eine lauwarme Brühe befindet. Um dieses weltbewegende Problem zu lösen, wurde in Japan mit "Heat me" ein Tauchsieder für den USB-Port entwickelt. Allerdings scheint es sich noch um eine Design-Studie von "Merry Kawamura Ganjavian" zu handeln und nicht um ein käufliches Produkt. Bis "Heat me" erhältlich ist, bleibt also nur, schneller zu laufen oder lauwarmen Kaffee bzw. Tee zu trinken.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.