Kurioses - Die "Lass mich in Ruhe"-Box

Inspiriert von zwei Ingenieuren, die " ultimative Maschine " beschrieben, hat sich ein Bastler daran gemacht, dieses Gerät tatsächlich zu bauen. Das Endprodukt ist die "Lass mich in Ruhe"-Box , deren Funktion exakt dem Vorbild von Claude Shannon entspricht. Die Box besitzt als einziges Bedienelement einen Kippschalter. Wird dieser umgelegt, öffnet sich der Deckel der Box, eine Hand bringt den Schalter wieder in aus "Aus"-Stellung und der Deckel schliesst sich wieder. Wie das aussieht, kann man sich auch auf einem Video ansehen.

von Georg Wieselsberger,
25.04.2008 10:04 Uhr

Inspiriert von zwei Ingenieuren, die "ultimative Maschine" beschrieben, hat sich ein Bastler daran gemacht, dieses Gerät tatsächlich zu bauen. Das Endprodukt ist die "Lass mich in Ruhe"-Box, deren Funktion exakt dem Vorbild von Claude Shannon entspricht. Die Box besitzt als einziges Bedienelement einen Kippschalter. Wird dieser umgelegt, öffnet sich der Deckel der Box, eine Hand bringt den Schalter wieder in aus "Aus"-Stellung und der Deckel schliesst sich wieder. Wie das aussieht, kann man sich auch auf einem Video ansehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...