Kurioses - Do-it-yourself-Keyboard

PCWatch in Japan hat ein Keyboard aus Holz entdeckt, bei dem der Kunde die einzelnen Tasten erst aussägen, polieren und dann einbauen muss. Die benötigten Werkzeuge liegen bei. Es sind Varianten mit Ahorn- oder Walnußholz erhältlich. Die Tastatur funktioniert über USB mit allen gängigen Betriebssystemen und kostet ca. 215 Euro.

von Georg Wieselsberger,
19.10.2007 13:43 Uhr

PCWatch in Japan hat ein Keyboard aus Holz entdeckt, bei dem der Kunde die einzelnen Tasten erst aussägen, polieren und dann einbauen muss. Die benötigten Werkzeuge liegen bei. Es sind Varianten mit Ahorn- oder Walnußholz erhältlich. Die Tastatur funktioniert über USB mit allen gängigen Betriebssystemen und kostet ca. 215 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...