Kurioses: Gutscheine mit monatlicher Gebühr - Creative Labs verärgert Kunden

Creative Labs berechnet für Gutscheine auf deren Wertkonto eine monatliche Gebühr, die den Gutschein vor Ablauf wertlos machen kann.

von Georg Wieselsberger,
17.05.2009 13:47 Uhr

Der Hersteller der bekannten Sound Blaster-Soundkarten, Creative Labs, hat eine durchaus kreative Geschäftspraktik in Sachen Gutscheine. So erhielt ein Kunde einen Gutschein über 10 US-Dollar, der bis Juli 2009 gültig sein solle. Beim Versuch, den Gutschein im April einzulösen, wurde er jedoch abgelehnt.

Der Grund dafür ist, dass Creative Labs auf dem „Konto“ des Gutscheins jeden Monat 3 Dollar als Gebühr abgezogen hatte und der Gutscheit damit im bereits im März nach Abzug des letzten Dollar keinen Wert mehr hatte. Welchen Sinn das Ausgaben eines Gutscheins hat, der bis Ende Juli 2009 gelten soll, aber bereits Ende März keinen Wert mehr hat, ist das Geheimnis von Creative Labs.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen