Kurioses - HP-Tinte deutlich teurer als menschliches Blut

von Florian Holzbauer,
06.11.2006 17:31 Uhr

Das teuerste an einem Drucker ist die Tinte. Dieser Gedanke geht sicher dem ein oder anderen Tintenstrahl-Drucker-Nutzer durch den Kopf, wenn eine neue Patrone fällig ist. Das Magazin Gizmodo hat sich nun etwas näher mit dem Thema beschäftigt und vergleicht den relativen Preis von HP-Tinte mit anderen, mehr oder weniger kostbaren Flüssigkeiten.

Wie man im Diagramm rechts sehen kann, kostet schwarze HP-Druckertinte rund das doppelt wie menschliches Blut. Etwa 70 amerikanische Cent muss man hinlegen, um einen Milliliter Tinte zu bekommen. Menschliches Blut dagegen kostet rund 200 US-Dollar pro 500 ml, was 40 amerikanischen Cent pro ml entspricht. Weitere Vergleichswerte bilden beispielsweise das Antibiotikum Penicillin oder Red Bull.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...