Kurioses - Steuersenkungen werden in Online-Porno investiert

In den USA erhielten viele Steuerzahler aufgrund einer rückwirkenden Steuerentlastung eine Rückzahlung, die bis zu 1.200 US-Dollar betragen konnte. Wie nun Marktforscher, die sich auf den Adult-Bereich spezialisiert haben, melden, haben viele der Empfänger dieses Geldsegens das unerwartete Einkommen dazu verwendet, Adult-Seiten zu nutzen.

von Georg Wieselsberger,
06.07.2008 14:08 Uhr

In den USA erhielten viele Steuerzahler aufgrund einer rückwirkenden Steuerentlastung eine Rückzahlung, die bis zu 1.200 US-Dollar betragen konnte. Wie nun Marktforscher, die sich auf den Adult-Bereich spezialisiert haben, melden, haben viele der Empfänger dieses Geldsegens das unerwartete Einkommen dazu verwendet, Adult-Seiten zu nutzen. So wuchs die Zahl neuer Kunden um bis zu 30%. In Umfragen hätte fast ein Drittel der Kunden erklärt, aufgrund der Steuerrückzahlung ihre Abonnements verlängert oder neu abgeschlossen zu haben. Vermutlich hatte die konservative Bush-Regierung in den USA diese Auswirkungen nicht beabsichtigt.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen