Kurioses: Trojaner-Autor lobt Microsoft-Team - Grüße aus Russland im Quelltext

Der anonyme Autor einer Variante des Win32/Zlob-Trojaners hat im Quelltext einen Text hinterlegt.

von Georg Wieselsberger,
14.01.2009 13:16 Uhr

Der anonyme Autor einer Variante des Win32/Zlob-Trojaners hat im Quelltext einen Text hinterlegt. Er wolle dem "Windows Defender Team" einfach mal "Hallo aus Russland" sagen. Die Microsoft-Angestellten seien wirklich gut und reagierten auf neue Gefahren überraschend schnell. Dies sei vor einigen Jahren für viel ernstere Sicherheitslücken noch nicht so gewesen. Der Programmierer wünscht dem Microsoft-Team ein gutes Neues Jahr und viel Glück. Er selbst werde seine Tätigkeit in diesem Bereich bald einstellen, was aber nichts mit der Arbeit der Gegenseite zu tun habe. Seine Ideen würden dann beispielsweise in Rootkits zu finden sein. Die Tatsache, dass Microsoft gerade ihm einen Job zur Verbesserung der Sicherheit von Windows Vista angeboten habe, sei eine Ironie des Lebens, doch das Angebot habe ihn nicht interessiert

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen