Kurioses: Keine iPods/iPhones im Hause Gates - Aber Melinda Gates hätte gerne ein iPhone

Verboten, aber doch interessant: das iPhone im Hause Gates.

von Georg Wieselsberger,
04.03.2009 14:48 Uhr

Dass die drei Kinder Jennifer (13), Rory (10) und Phoebe (7) von Bill und Melinda Gates keine iPods oder iPhones haben dürfen, weil diese auf einer Art "Schwarzen Liste" im Hause Gates stehen, ist vielleicht an sich schon etwas kurios, Rivalität zwischen Microsoft und Apple hin oder her. Doch in einem Interview mit Vogue, in dem Melinda Gates dieses Verbot erwähnte, erklärte sie quasi im gleichen Atemzug, dass sie ab und an ein iPhone bei Freunden sehe - und dann doch gerne selbst eines hätte. Apple wird's freuen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.