L.A. Noire - Ex-Mitarbeiter von Team Bondi gründen neues Studio

Ehemalige Mitarbeiter der L.A.-Noire-Macher Team Bondi haben in Sydney in Australien ein neues Indie-Studio gegründet: Intuitive Game Studios.

von Christian Weigel,
28.05.2013 16:08 Uhr

Whore of the Orient - das Detektivabenteuer im Schanghai der 1930er sollte das neue Spiel der Ex-L.A. Noire-Macher werdenWhore of the Orient - das Detektivabenteuer im Schanghai der 1930er sollte das neue Spiel der Ex-L.A. Noire-Macher werden

Das neu gegründete Studio Intuitive Games in Sydney beschäftigt nicht nur Ex-Mitarbeiter der L.A. Noire-Entwicklers Team Bondi, sondern auch von KMM, einer australischen Film- und Fernsehproduktionsfirma (Kennedy Miller Mitchell), bei der andere Team-Bondi-Angestellte zwischenzeitlich untergekommen waren, um den Titel Whore of the Orient zu entwickeln. Im April 2013 war die Entwicklung dieses Spiels bei KMM gestoppt worden, das als Detektivgeschichte im Schanghai der 30er Jahre geplant war.

Intuitive Games wird von Alex Carlyle geleitet, der bei bei L.A. Noire als Lead-Designer eingesetzt war. Carlyle hofft, Arbeitsplätze für Spieleentwickler in Australien halten zu können und eine Abwanderung talentierter Kräfte nach Kanada oder in die USA zu verhindern. Damit sich die Firma nicht übernimmt, sollen neue Mitarbeiter zunächst aber erst einmal als Subunternehmer für Intuitive Games arbeiten.

Ob Intuitive Games an Whore of the Orient oder an anderen, noch nicht enthüllten Projekten arbeitet, ist nicht bekannt - die Rechte dürften noch bei KMM liegen.

L.A. Noire - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...