L.A. Noire - Entwickler kündigen Neuigkeiten an

Rockstar kündigt eine Titelstory in einem amerikanischen Magazin an. Dann gibt es endlich weitere Informationen über L.A. Noire.

von Daniel Raumer,
22.01.2010 16:31 Uhr

Das Entwicklerstudio Team Bondi arbeitet weiterhin an L.A. Noire und wird in Kürze jede Menge neue Informationen über das Spiel veröffentlichen. Das gibt der Publisher Rockstar Games bekannt. Zeit wird's, denn seit nunmehr fünf Jahren arbeitet die australische Rockstar Games-Tochter an der düsteren Krimigeschichte im Los Angeles der späten 1940er-Jahre. Außer einem ersten Rendertrailer von 2006 gab es bisher aber noch keine Bilder oder weiteren Informationen.

Dies wird sich aber laut Rockstar ändern. Auf seiner Website kündigt der Spielehersteller als Antwort auf eine Anfrage, was denn nun mit L.A. Noire sei, folgendes an:

»Wir werden [zu L.A. Noire] in Kürze etwas Großartiges zeigen: eine detaillierte, tiefgehende Vorstellung des Spiels und warum es so innovativ und revolutionär ist in Hinsicht auf Design und die verwendete Technologie. Rechnet mit der langwerwarteten Enthüllung in Form einer Coverstory im kommenden Monat.«

Konkret heißt das wohl, dass wir im Februar erste Bilder und Details zu L.A. Noire zu sehen bekommen, voraussichtlich im US-amerikanischen Magazin Game Informer. Dann wird sich zeigen, ob es den Entwicklern gelingt, die Stimmung aus Filmen wie »Chinatown«, »Der Malteser Falke« und »L.A. Confidential« einzufangen.

Die Ankündigung aus dem Jahre 2006 bezog sich nur auf die PlayStation 3. Allerdings ist nicht mehr klar, ob diese Aussage noch Gültigkeit besitzt und so können sich auch PC-Spieler durchaus noch Hoffnungen machen. Gerüchte besagen nämlich in der Zwischenzeit, dass Team Bondi auch für den PC entwickelt.
Sollte das amerikanische Magazin die Titelstory tatsächlich abdrucken, wird man dieser mit Sicherheit auch entnehmen können, für welche Platttformen L.A. Noire erscheint.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.