Larrabee mit eigener API - Besser als DirectX und OpenGL?

Laut Fudzilla will Intel die Entwickler davon überzeigen, eine eigene Larrabee-API zu verwenden, da diese besser sei als DirectX oder OpenGL.

von Georg Wieselsberger,
12.01.2009 15:09 Uhr

Laut Fudzilla will Intel die Spieleentwickler davon überzeugen, eine eigene Larrabee-API zu verwenden, da diese besser sei als DirectX oder OpenGL. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Intel bei seiner Grafikkarte auf Kompatibilität zu den beiden Standards verzichten will oder kann. Aufgrund der Dominanz von DirectX erscheint es ohnehin zweifelhaft, ob sich eine API, die nur für eine Grafikkarte verwendet werden kann, heutzutage noch durchsetzen lässt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.