League of Legends - Ex-NBA-Star kauft sich eSport-Team für eine Mio. Dollar

Der ehemalige NBA-Star Rick Fox hat sich das eSport-Team »Gravity Gaming« gekauft - für eine Million Dollar. Künftig wird das Team unter dem neuen Namen »Echo Fox« antreten.

von Andre Linken,
21.12.2015 08:48 Uhr

Rick Fox hat für eine Million Dollar das eSport-Team »Gravity Gaming« gekauft, das künftig unter dem Namen »Echo Fox« antreten wird.Rick Fox hat für eine Million Dollar das eSport-Team »Gravity Gaming« gekauft, das künftig unter dem Namen »Echo Fox« antreten wird.

Der ehemalige NBA-Star Rick Fox hat die Sportart gewechselt und vor kurzem das bekannte eSport-Team »Gravity Gaming« gekauft. Das geht aus einem Bericht des Magazins Dailydot sowie diversen Tweets hervor.

Demnach hat sich Fox diesen Deal eine Million Dollar kosten lassen. Für das Geld erhält er im Gegenzug ein ebenso bekanntes wie erfolgreiches Team, das beim MOBA-Spiel League of Legends bereits einige Erfolge vorweisen kann. Unter anderem gelang »Gravity Gaming« im laufenden Jahr gleich zwei Mal der Sprung unter die besten sechs Teams in Nordamerika, verpasste jedoch die Qualifikation zur Weltmeisterschaft.

Das Team wird künftig unter dem Namen »Echo Fox« antreten. Allerdings ist die Zukunft noch etwas ungewiss, da mehrere Spieler vor kurzem die Gruppierung verlassen haben. So hat sich Kevin »Hauntzer« Yarnell »Team Solomid« angeschlossen hat, während Michael »Bunny FuFuu« Kurylo zu Cloud9 gewechselt ist. Derzeit besteht »Gravity Gaming« beziehungsweise »Echo Fox« nur noch aus den beiden Spielern Lae-Young »Keane« Jang und Kang »Move« Min-su. Ob das koreanische Duo bleiben oder es ein komplett neues Team geben wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Passend dazu: League of Legends - eSport-Teambesitzer Martin Shkreli wegen Betrugsfall verhaftet

League of Legends - Trailer zu All-Star-Turnier 2015 1:44 League of Legends - Trailer zu All-Star-Turnier 2015

League of Legends - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.