Lego ohne PC-Spiele

von Patrick Hartmann,
12.01.2004 14:07 Uhr

Nach hohen Verlusten im Jahr 2003 hat der Spielzeug-Riese Lego beschlossen, sich von allen Sparten zu trennen, die keinen Gewinn erwirtschaften. Dazu gehören Spielzeuge mit Film-Lizenz wie etwa die Harry Potter-Figuren oder Star Wars-Serien. Außerdem zieht sich Lego komplett aus der PC- und Videospiel-Branche zurück. Titel wie Lego Stunt Rallye oder Lego Creator wird es künftig nicht mehr geben. Der dänische Konzern will sich wieder auf seine Wurzeln besinnen und vor allem auf die bunten Bauklötzchen setzen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen