Lego Worlds - Releasetermin des Sandbox-Spiels verschoben

Das an Minecraft erinnernde Sandbox-Spiel Lego Worlds wurde um ein paar Wochen nach hinten verlegt. Der geplante Release Ende Februar kann nicht eingehalten werden, im März soll der Titel aber noch veröffentlicht werden.

von Manuel Fritsch,
14.02.2017 19:28 Uhr

Lego Worlds - Ankündigungstrailer des neuen kooperativen Mulitplayer-Modus 1:40 Lego Worlds - Ankündigungstrailer des neuen kooperativen Mulitplayer-Modus

Im offiziellen Playstation-Blog hat Chris Rose von TT Games bekannt gegeben, dass das Sandboxspiel Lego Worlds nicht wie geplant Ende Februar erscheinen wird. Mit einem Release im März wird nun aktuell geplant. Ein konkreter Veröffentlichungstermin für das an Minecraft erinnernde Bauklötzchenspiel wurde nicht kommuniziert.

Im Xbox Store ist der 7. März als neuer Releasetermin eingetragen. Da dieses Datum auch auf Steam für den PC kommuniziert wurde, ist davon auszugehen, dass dieses Datum auch für die Konsolen-Version plausibel ist. Auf dem PC befindet sich das Spiel aktuell im Early Access und kann dort zum Preis von 14,99 Euro bereits ausprobiert werden – in der finalen Version soll der Preis 30 Euro betragen. Besitzer dieser Vorabversion erhalten zum Start laut Rose ein »exklusives Ingame-Item« für den Charaktereditor und den Soundtrack des Spiels als Download.

Mehr zum Thema: LEGO Worlds - Alle Antworten zum LEGO-Minecraft

Neuigkeiten zur bereits bestätigten Umsetzung für Nintendo Switch gibt es derzeit nicht. Der erste DLC mit dem Namen »Lego Agents«, der bereits angekündigt ist, wird 90 Tage exklusiv für Playstation-Spieler verfügbar sein, bevor er auch für den PC und Xbox One veröffentlicht wird.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.