LEGO Star Wars - 30 Millionen verkaufte Spiele, Lizenz verlängert

Lucasfilm und Lego können zehn weitere Jahre lang LEGO-Star-Wars-Spiele machen, die Lizenz zwischen den beiden Rechteinhabern wurde jetzt verlängert. Ein guter Deal, immerhin haben sich die bisherigen Spiele der Reihe sehr gut verkauft, wie aktuelle Zahlen zeigen.

von Michael Obermeier,
14.02.2012 14:34 Uhr

Lego Star Wars 3: The Clone Wars ist genau genommen bereits das vierte Lego-Star-Wars-Spiel.Lego Star Wars 3: The Clone Wars ist genau genommen bereits das vierte Lego-Star-Wars-Spiel.

Wer einen Blick in unseren Youtube-Kanal wirft und dort die Videos nach Beliebtheit sortiert, wird schnell sehen: Mit über 1.500 Videos live hat es trotzdem das »Ersten-10-Minuten«-Video zu Lego Star Wars 3: The Clone Wars auf Platz 14 der beliebtesten Beiträge geschafft. Ein guter Indiz dafür, wie beliebt die Lego-Spiele sind, auch wenn sie manch Core-Gamer gar nicht auf dem Schirm hat. Publisher Lucasfilm Ltd. hat den Erfolg jetzt auch mit Zahlen unterlegt. Demnach haben sich die vier Lego-Star-Wars-Spiele über alle Plattformen insgesamt mehr als 30 Millionen Mal verkauft.

Kein Wunder, dass man bei Lucas und Lego bestrebt ist, die weitere Zusammenarbeit zu sichern. Deshalb wurde jetzt auch der Lizenzvertrag zwischen den beiden Unternehmen erneuert und auf weitere zehn Jahre verlängert. Ein neues Star-Wars-Spiel mit Lego-Figuren wurde zwar noch nicht angekündigt, aber es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Macht wieder stark mit den Klötzchen ist. Wie üblich wird dann wohl wieder Traveller's Tales die Entwicklung übernehmen. Die Spieleschmiede hat seit dem ersten Lego Star Wars auch alle weiteren Lego-Spiele entwickelt, mit Ausnahme von Lego Universe , das inzwischen wieder offline gegangen ist.

Lego-Spiele in Serie - Die Klötzchen-Reihe vorgestellt ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...