Lethal Enterprise - Free2Play-Shooter mit CryEngine 3 angekündigt

New World Interactive plant die Umsetzung eines Free2Play-Multiplayer-Shooters auf Basis der CryEngine 3.

von Julian Freudenhammer,
26.07.2011 13:35 Uhr

Lethal Enterprise möchte den Free2Play-Markt mittels Einsatz der CryEngine 3 revolutionieren.Lethal Enterprise möchte den Free2Play-Markt mittels Einsatz der CryEngine 3 revolutionieren.

Das neu gegründete Entwicklerstudio New World Interactive hat die aus Crysis 2 bekannte CryEngine 3 für ihr neues Free2Play-Projekt lizenziert. Lethal Enterprise , ein Free2Play-Multiplayer-Shooter soll sich mit dem Pan-amerikanischem Drogenhandel zwischen Kolumbien und Nordamerika beschäftigen. Um den Drogenkrieg zu beenden, versuchen Spezialkräfte in dem Spiel die Versorgungswege abzuschneiden.

Mit konkreten Informationen zum Spiel hält sich der Entwickler noch zurück. Jeremy Blum, Chef des Studios gab allerdings bereits bekannt, dass man die grafische Messlatte im Free2Play-Segment mit dem Einsatz der CryEngine 3 deutlich anheben möchte. Blum stammt aus der Mod-Community und war maßgeblich an der mehrfach ausgezeichneten Half-Life 2 Mod »Insurgency – Modern Infantry Combat« beteiligt. Zudem war er der kreative Kopf hinter der Unreal Tournament 2004-Modifikation »Red Orchestra: Combined Arms, die den Hauptpreis beim »Make Something Unreal«-Wettbewerb einstreichen konnte.

Wann Lethal Enterprise veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt. Derzeit arbeitet das Entwicklerstudio parallel an einem Remake der Insurgency-Mod, das 2012 veröffentlicht werden soll und als eigenständig lauffähiges Spiel auf Steam erscheinen wird.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.