LG L1932P

Voll spieletaugliches Display mit vielen Features. Negativ fallen die mäßige Helligkeitsverteilung und der enge nutzbare Betrachtungswinkel auf.

von Hendrik Weins,
16.02.2006 14:44 Uhr

Höhenverstellbarkeit, 19-Zoll-Panel, 4 ms Reaktionszeit und komfortable Software zum Feintuning - die Ausstattungsliste des 440 Euro teuren L1932P von LG ist komplett. Das Prädikat »Voll spieletauglich « hat sich das Display in ausgiebigen, schlierenfreien Spiele-Sessions verdient. Kontrast und Bildschärfe stimmen, über das klar strukturierte, deutschsprachige OSD-Menü können Sie das Bild noch optimieren. Im Vergleich zur etwas teureren 19-Zoll-Referenz NEC Multisync 90GX2 wirken die Farben aber nicht so frisch und die Ausleuchtung des Monitors ungleichmäßig. Der nominelle Blickwinkel ist mit 170° riesig, doch schon bei 40° vertikaler Neigung trüben Grauschleier das Bild. In der nativen Auflösung von 1280 mal 1024 Pixeln liefert der L1932P insgesamt also ein gutes Bild, interpolierte Auflösungen vermatschen allerdings ein wenig.

Dem L1932P liegen Kabel zum digitalen und analogen Anschluss bei. Der Monitor steht stabil, lässt sich leicht drehen und auch in der Höhe verstellen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.