Lionhead Studios - Entwickler arbeitet an noch unangekündigten Spielen, die »nichts mit Fable zu tun haben«

Lionhead Studios hat in einem aktuellen Interview bestätigt, gerade auch andere Titel zu entwickeln, die »nichts mit Fable zu tun haben«. Die Spieleschmiede sei nach eigener Aussage »nicht nur ein Fable-Studio«.

von Tobias Münster,
21.01.2014 16:35 Uhr

Nach eigenen Angaben arbeitet der zu Microsoft gehörende Entwickler Lionhead Studios auch wieder an Projekten, die »nichts mit Fable zu tun haben«.Nach eigenen Angaben arbeitet der zu Microsoft gehörende Entwickler Lionhead Studios auch wieder an Projekten, die »nichts mit Fable zu tun haben«.

Obwohl es sich bei seinen einzigen beiden angekündigten Projekten wieder um Fable-Spiele handelt, hat der Entwickler Lionhead Studios bestätigt, auch noch an anderen Titeln zu arbeiten, die »nichts mit Fable zu tun haben«.

Noch im Laufe dieses Jahres sollen das HD-Remake des ersten Teils Fable Anniversary für die Xbox 360 und der Online-Ableger Fable Legends für die Xbox One erscheinen. Seit fast acht Jahren hat die Spieleschmiede ausschließlich Titel der Fantasy-Rollenspiel-Marke veröffentlicht.

Im Gespräch mit Eurogamer betonte der Studio Director Stuart Whyte aber, dass man »nicht nur ein Fable-Studio« sei:

»Wir haben an einer Reihe von Fable-Spielen gearbeitet. Aber wir haben auch The Movies entwickelt. Und wir haben Black & White gemacht. Wir sind nicht nur ein Fable-Studio. Vom gegenwärtigen Standpunkt aus gesehen, haben wir in letzter Zeit eine Menge Fable-Spiele entwickelt. Aber ich würde nicht sagen, dass wir nur auf Fable zu reduzieren sind.«

Mit The Movies und Black & White 2 erschienen 2005 (abgesehen von ihren Add-Ons) die letzten beiden Spiele von Lionhead, die nicht zur Fable-Marke gehören. Dass solche Projekte aber nicht nur in der Vergangenheit liegen, fügte Lionheads Vorsitzender John Needham an:

»Wir arbeiten auch an verschiedenen anderen Spielen, über die wir im Moment noch nicht reden wollen, aber die werden nichts mit Fable zu tun haben.«

Worum es sich bei diesen »anderen Spielen« handelt, bleibt also noch unklar.

Lionhead gehört seit 2006 zu Microsoft. Das Studio wurde schon zehn Jahre zuvor als ein unabhängiger Entwickler unter der Leitung von Peter Molyneux gegründet. Molyneux selbst konzentriert sich mittlerweile aber mit seiner neuen Spieleschmiede 22Cans auf die Göttersimulation Godus.

Fable Anniversary - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen