Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Logitech MX518 - Hochpräzise Maus mit toller Ergonomie und Verarbeitung.

Wer auf die Gewichtsanpassung sowie das 4-Wege-Mausrad der G5 verzichten kann, spielt mit der MX518 genauso zuverlässig sowie präzise und spart 10 Euro.

von Florian Klein,
15.04.2008 16:54 Uhr

Das für Rechtshänder sehr angenehm geformte Gehäuse der MX518 verwendet Logitech auch beim Nachfolger G5, zweite Edition (siehe Test). Dabei setzt die 40 Euro teure MX518 aber auf optische Abtastung mit 1.800 dpi. Und die MX518 hat einen Taster mehr als der Nachfolger, allerdings ist dieser schwer erreichbar hoch auf dem Mausrücken positioniert. Gleiches gilt für den vor dem Mausrad liegenden Button zur Reduzierung der Sensorauflösung ? in Spielen bedienen Sie keine der beiden Tasten ohne Verrenkungen. Ärgerlich, da Sie den Buttons per Treiber beliebige Funktionen zuweisen können. Das Manko machen die sehr gut positionierten und exakt arbeitenden restlichen Tasten aber locker wett.

In Sachen Präzision steht die Logitech MX518 der G5 in nichts nach: Egal ob in sehr schnellen Shootern oder klickintensiven Strategietiteln, stets setzt der Sensor die Steuerbefehle exakt und ohne Aussetzer um. Selbst Unterlagen, die dem G5-Laser Probleme bereiten, schluckt die Logitech MX518 ohne Murren und Funktionsstörungen. Einzig die glatte Mausoberfläche, die bei schwitzenden Händen schnell klebrig wird, sowie die fehlenden Gewichte sind Nachteile gegenüber der Logitech G5. Fazit: hochpräzise Maus mit toller Ergonomie und Verarbeitung.

1 von 2

zur Wertung



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...