Logitech entlässt auch - 15 Prozent weniger Angestellte

Logitech wird am 20. Januar die Geschäftszahlen für das dritte fiskalische Quartal 2009 vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
06.01.2009 14:07 Uhr

Logitech wird am 20. Januar die Geschäftszahlen für das dritte fiskalische Quartal 2009 vorstellen. Wie im Vorfeld bekannt wurde, will Logitech soviel Kosten wie möglich sparen und daher bis zu 15 Prozent aller Angestellten entlassen. Aufgrund der stark gesunkenen Nachfrage weltweit und noch schlechteren Aussichten für das Jahr 2009 müsse man seine Kostenstruktur anpassen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.